MIC6-Zündsteuergeräteserie

Für stationäre und Marine-Anwendungen

Das MOTORTECH MIC6-Zündsteuergerät ist ideal für mittlere und hohe Drehzahlen geeignet und überzeugt durch ein zukunftsorientiertes elektronisches Konzept für mehr Leistung und einen deutlich höheren Wirkungsgrad.

Mit 1000 mJ Primärenergie bietet die MIC6-Serie eine zuverlässige Verbrennung, auch bei schwachen oder schwankenden Brennwerten des Gases. Neben den hohen veränderbaren Zündenergien (MOST*) tragen ein exakter Zündzeitpunkt und vielfältige Möglichkeiten der Onlinediagnose dazu bei, die Motoreffizienz, Zündkerzenstandzeiten sowie die Einsatzbereitschaft der Anlage unter Einhaltung der strengsten Emissionsvorschriften zu verbessern.

Für das MIC6 und die speziell entwickelte MIC6-Marine-Version, die den strengen technischen Anforderungen von Schiffsanwendungen und Zertifizierungsgesellschaften entsprichen, stehen zusätzliche Features wie eine redundante Impulsaufnehmer-Konfiguration zur Verfügung.

  • Für mittlere (nominal 900 U/min) und hohe (nominal 1500 U/min) Drehzahlen
  • Max. 1000 mJ Primärenergie
  • Einstellbare Brenndauer und -intensität
  • Konstante Brennintensität durch eingestellte Zeit
  • 6 Impulsaufnehmer für redundante Stromabnehmereinstellung
  • Zündungsdiagnose (primär- und sekundärseitig)
  • Größerer interner Speicher für schnellere Signalverarbeitung und Trenddaten für erweiterte Diagnose
  • Integrierte Schnittstelle CANopen und Modbus RTU (RS485)
  • Einfacher Zugriff über USB-Schnittstelle
  • 18 bis 32 V DC Versorgungsspannung
  • 24 Zündausgänge
  • 250 V DC Primärspannung
  • 1000 mJ Primärenergie (wenn bei 900 U/min 24x gezündet wird) 600 mJ Primärenergie (wenn bei 1500 U/min 24x gezündet wird)
  • 0,1° Kurbelwellengenauigkeit
  • 6 Impulsaufnehmereingänge zur Integration von 2 redundanten Impulsaufnehmersätzen
  • Ausgelöst von 1, 2 oder 3 Impulsaufnehmern je Satz (magnetisch, Hall-Effekt oder induktiv/konfigurierbar)
  • Mehrfachsteuerung des Zündzeitpunkts über
    – Drehzahlkurve
    – 0 bis 20 mA Analogeingang
    – 0 bis 10 V Analogeingang
  • Mehrfachsteuerung der Zündenergie über MOST (MOTORTECH Output Stage Technology)
  • Programmierbare Zündreihenfolge
  • 3 Multifunktionsausgänge (GPO)
  • 2 winkelabhängige Synchronisationsausgänge (Auxiliary Synchronization Outputs – ASO), die das Klopfregelsystem (z.B. DetCon) oder die Steuerungen der Kraftstoffeinspritzpumpen unterstützen können
  • Zündfreigabe-Eingang
  • Zündbestätigung (Go/No-Go)
  • Sicherheitsabschaltung bei Überdrehzahl
  • Zugangskontrolle

Downloads

  • [Translate to German:] Sales Flyer
    [Translate to German:] Sales Flyer  (696 KB)