MIC4-Zündsteuergeräteserie

Die neue wirtschaftlich attraktive MOTORTECH-Entwicklung punktet mit einem zukunftssicheren elektronischen Konzept für noch mehr Leistung und einen deutlich höheren Wirkungsgrad.

Hohe veränderbare Zündenergien (MOST), exakter Zündzeitpunkt und vielfältige Möglichkeiten der Onlinediagnose helfen, die Motoreneffizienz, die Zündkerzenlaufzeit sowie die Einsatzbereitschaft der Anlage unter Einhaltung der strengsten Emissionsvorschriften zu verbessern. Das Steuergerät ist mithilfe eines Laptop vom Kunden frei konfigurierbar.

  • Einstellbare Zündfunkenbrenndauer und -Intensität
  • Zündfunkenintensität bleibt über die eingestellte Zündfunkenbrenndauer konstant
  • 300 mJ Primärenergie
  • Zündungsdiagnose (primär und sekundär)
  • Fehlerspeicher mit Trenddaten
  • Integrierte CANopen und Modbus RTU Schnittstelle
  • Einfacher Zugang per USB Port
  • 10 bis 32 VDC Versorgungsspannung
  • 8 / 16 Zündausgänge
  • 250 VDC Primärspannung
  • 300 mJ Primärenergie
  • Zündzeitpunkt auf 0,1° Kurbelwelle genau
  • 1, 2 oder 3 Impulsaufnehmer (Magnetisch, Halleffekt oder Induktiv) zur Drehwinkelbestimmung des Motors konfigurierbar
  • Steuerung des Zündzeitpunkts wahlweise durch
    – Potentiometer
    – Drehzahlkurve
    – 0-20 mA Analogeingang
    – 0-10 V Analogeingang
  • Steuerung der Zündenergie durch MOST (MOTORTECH Output Stage Technology)
  • Zündreihenfolge im Gerät programmierbar
  • 1 Multifunktionsausgang (GPO)
  • 1 winkelabhängiger Synchronisations-Ausgang (ASO), z.B. zum Anschluss eines Klopfregelsystems (z.B. DetCon) oder für Einspritzsysteme
  • Digitaler Zündfreigabe-Eingang
  • Digitaler Meldeausgang „Zündung aktiv“
  • Sicherheitsabschaltung bei Überdrehzahl
  • Zugangskontrolle

Light Duty

Panel Mount

Heavy Duty

Downloads

  • Sales Flyer
    Sales Flyer  (3 MB)
  • Betriebsanleitung
    Betriebsanleitung  (6 MB)
  • Anwendungshinweis Impulsaufnehmer einrichten und montieren
    Anwendungshinweis Impulsaufnehmer einrichten und montieren  (933 KB)
  • Anwendungshinweis Verkabelung und Kommunikation zwischen Zündsteuergerät und DetCon2/20
    Anwendungshinweis Verkabelung und Kommunikation zwischen Zündsteuergerät und DetCon2/20  (1 MB)
  • Anwendungshinweis AIO.NT/.NTC Verbindung zum MOTORTECH-Zündsteuergerät aktivieren
    Anwendungshinweis AIO.NT/.NTC Verbindung zum MOTORTECH-Zündsteuergerät aktivieren  (148 KB)