EasyNOx MOTORTECH-NOx-Monitoring

Die 44. BImSchV ist die nationale Umsetzung der europäischen MCP Richtlinie und löst die aktuelle Fassung der TA-Luft ab. Speziell die Emissionen an Stickoxiden (NOx) sind qualitativ zu überwachen und zu dokumentieren.

Hierzu werden vom aktuell gemessenen NOx-Wert Tagesmittelwerte gebildet und im großzügigen on-board Datenspeicher dokumentiert. Dabei ist der Normalbetrieb der Anlage maßgeblich und Start- sowie Stoppvorgänge der Maschine sind von der Überwachung ausgenommen. Als Indikator des effektiven Betriebes des Oxidationskatalysators und der Konvertierung von Kohlenstoffmonoxid (CO) werden die Temperaturen der Abgasstrecke erfasst und gespeichert.

Vorteile

Das EasyNOx ist in der Lage, mehrere Motoren auf einmal zu überwachen. Zwei Motoren (geplant sind bis zu vier) können über jeweils eigenständige NOx-Sensorik und Temperaturüberwachung angeschlossen werden. Dies hat den Vorteil eines Einspareffekts von etwa 15 %. Jeder Motor wird mit einer NOx-Wert- und Temperaturerfassung ausgestattet.

Verkaufsstart ab Januar 2020, Lieferung ab 2. Quartal 2020. 
Vorläufige Daten, technische Änderungen vorbehalten.

Downloads

  • NOx-Monitoring: MOTORTECH-EasyNOx
    NOx-Monitoring: MOTORTECH-EasyNOx  (634 KB)