VariFuel2/VariFuel2+ Gas-/Luftmischer

MOTORTECHs VariFuel2 ist ein variabler Hightech-Venturi-Gasmischer, der sich stetig an Kraftstoffänderungen anpasst und den Motor mit maximiertem Wirkungsgrad arbeiten lässt. Gas-/Luftmischer der Serien 100, 140, 200, 250, 300 und 350 eignen sich für Motoren mit einem Luftbedarf bis zu 12.000 m3/h. Angeschlossen an eine Gemisch-Regelung – mager oder stöchiometrisch – regelt er das Gemisch exakt. Besonders geeignet für Anwendungen bei denen der Heizwert des Gases ständig variiert.

VariFuel2 Gas-/Luftmischer werden von einem hochpräzisen Schrittmotor angetrieben, der durch die VariStep3-Schrittmotorsteuerung äußerst präzise angesteuert wird. Unterschiedliche Strömungskörper und variable Ein- und Auslasskonfigurationen ermöglichen eine flexible Anpassung des Gasmischers an die jeweilige Anforderung.

Varifuel2 und VariFuel2+ Gas-/Luftmischer sind für eine Vielzahl von Gasarten einsetzbar:

  • Erdgas
  • Biogas
  • Deponiegas
  • Klärgas
  • Holzgas
  • Bohrbegleitgas
  • Grubengas

Grundsätzlicher Aufbau

Die Hauptaufgabe eines Gasmischers ist, den Brennstoff (Gas) und die Luft so zu mischen, dass im Gasmotor eine optimale Verbrennung stattfindet. Dabei sind ein hoher Wirkungsgrad und geringe Emissionen, entsprechend den geltenden Vorschriften, die entscheidenden Optimierungsparameter.

Im VariFuel2 werden Gas und Luft nach dem Venturi-Prinzip gemischt. Durch den Saugunterdruck des Motors wird die Luft durch den Lufteinlass in die Venturi-Düse gesaugt. An der engsten Stelle entsteht aufgrund des Venturi-Prinzips ein Unterdruck, der das Gas durch den Gaseinlass ansaugt. Auf diese Weise werden Gas und Luft gemischt und am Gemischaustritt ausgegeben. Durch diverse Baugrößen und Strömungskörper (1) in der Venturi-Düse können unterschiedliche Volumenströme erzielt werden.

Gemischregelung

Der Brennstoff (Gas) wird über die verstellbaren Öffnungen (2) in einem Brennstoffring (3) in die Düse geführt. Die Öffnungen des Brennstoffrings werden über einen Antriebsriemen (4) mit einen Schrittmotor (5) verstellt. Der Schrittmotor kann durch eine Schrittmotorsteuerung (VariStep3) angesteuert werden, welche die Signale einer übergeordneten Steuerung verarbeiten kann. Die VariFuel2 Gas-/Luftmischer verfügen außerdem über einen Messanschluss für ein Luftdruckmessgerät sowie über einen Anschluss für die Impulsleitung eines Nulldruckreglers.

VariFuel+ Gas-/Luftmischer sind speziell für den Einsatz mit erdgasbetriebenen Gasmotoren konzipiert und basieren auf dem allgemeinen Funktionsprinzip der VariFuel2-Baureihe. Die für die Anwendung speziell angepasste Geometrie des eingebauten Brennstoffringes sorgt für ein verbessertes Motorstartverhalten und Regelung des Gas-Luft-Gemisches im Erdgasbetrieb.

Downloads

  • Sales Flyer VariFuel2
    Sales Flyer VariFuel2  (2 MB)
  • Sales Flyer VariFuel2-Einstellwerkzeug
    Sales Flyer VariFuel2-Einstellwerkzeug  (503 KB)
  • Sales Flyer VariFuel2 Reparatursätze
    Sales Flyer VariFuel2 Reparatursätze  (698 KB)
  • Sales & Service Bulletin Trennverstärker für VariFuel2/EmCon5
    Sales & Service Bulletin Trennverstärker für VariFuel2/EmCon5  (513 KB)
  • Sales & Service Bulletin Schrittmotor-Kabelbaum
    Sales & Service Bulletin Schrittmotor-Kabelbaum  (337 KB)
  • Betriebsanleitung VariFuel2
    Betriebsanleitung VariFuel2  (2 MB)
  • Gebrauchsanweisung VariFuel2 Fehler suchen und beheben
    Gebrauchsanweisung VariFuel2 Fehler suchen und beheben  (85 KB)
  • VariFuel2 Auslegungsdatenblatt
    VariFuel2 Auslegungsdatenblatt  (596 KB)

Zubehör