MIC3+-Zündsteuergeräteserie

Die Entwicklung wirkungsgradgesteigerter Motoren, verschärfte Emissionsvorschriften, hochverdichtete Gemische sowie der Einsatz unterschiedlichster Gasarten stellen immer höhere Anforderung an ein Zündsystem. Um auch zukünftig diesen Anforderungen entsprechen zu können, stellt MOTORTECH seinen Kunden auf Basis der bereits bekannten MIC3-Serie eine neue, leistungsgesteigerte Variante zur Verfügung.

Mit bis zu 300 mJ Primärenergie sorgt die neue MIC3+ Serie auf Motoren bis zu 12 Zylindern zukünftig für eine zuverlässige Verbrennung, selbst bei schwachen oder wechselnden Brennwerten des Gases. Neben den hohen veränderbaren Zündenergien (MOST*) tragen ein exakter Zündzeitpunkt und vielfältige Möglichkeiten der Onlinediagnose dazu bei, die Motoreffizienz, Zündkerzenstandzeiten sowie die Einsatzbereitschaft der Anlage unter Einhaltung der strengsten Emissionsvorschriften zu verbessern.

  • Einstellbare Zündfunkenbrenndauer und –Intensität
  • Zündfunkenintensität bleibt über die eingestellte Zündfunkenbrenndauer konstant
  • 300 mJ Primärenergie (500 mJ Boost für Startphase)
  • Zündungsdiagnose (primär und sekundär)
  • Fehlerspeicher mit Trenddaten
  • Integrierte CANopen und Modbus RTU Schnittstelle
  • Einfacher Zugang per USB Port
  • Einfaches Upgrade von Bestandsanlage durch volle Kompatibilität zur MIC3-Serie
  • 10 bis 32 VDC Versorgungsspannung
  • 6 / 12 Zündausgänge
  • 250 VDC Primärspannung
  • 300 mJ Primärenergie (500 mJ Boost)
  • Zündzeitpunkt auf 0,1° Kurbelwelle genau
  • 1 oder 2 Impulsaufnehmer (magnetisch, Hall-Effekt oder induktiv) zur Drehwinkelbestimmung des Motors konfigurierbar
  • Steuerung des Zündzeitpunkts wahlweise durch
  • o Drehzahlkurve
  • o 0-20 mA Analogeingang
  • o 0-10 V Analogeingang
  • Steuerung der Zündenergie durch MOST* (MOTORTECH Output Stage Technology)
  • Zündreihenfolge im Gerät programmierbar
  • 1 Multifunktionsausgang (GPO)
  • 1 winkelabhängiger Synchronisations-Ausgang (ASO), z.B. zum Anschluss eines Klopfregelsystems (z.B. DetCon) oder für Einspritzsysteme
  • Digitaler Zündfreigabe-Eingang
  • Digitaler Meldeausgang „Zündung aktiv“
  • Sicherheitsabschaltung bei Überdrehzahl
  • Zugangskontrolle

Downloads

  • Sales Flyer
    Sales Flyer  (300 KB)
  • Betriebsanleitung
    Betriebsanleitung  (4 MB)
  • Anwendungshinweis Impulsaufnehmer einrichten und montieren
    Anwendungshinweis Impulsaufnehmer einrichten und montieren  (933 KB)
  • Anwendungshinweis Verkabelung und Kommunikation zwischen Zündsteuergerät und DetCon2/20
    Anwendungshinweis Verkabelung und Kommunikation zwischen Zündsteuergerät und DetCon2/20  (1 MB)
  • Anwendungshinweis AIO.NT/.NTC Verbindung zum MOTORTECH-Zündsteuergerät aktivieren
    Anwendungshinweis AIO.NT/.NTC Verbindung zum MOTORTECH-Zündsteuergerät aktivieren  (178 KB)